Die Voranmeldung zum Danube Open Tischfußball Turnier ist nun geschlossen. Somit ergeben sich folgende Setzungen:


Offenes Einzel

  1. Hundstorfer Kevin
  2. Willfort Benjamin
  3. Kraus Bernhard
  4. Gruber Andreas
  5. Thiel Markus
  6. Mayerhofer Lukas
  7. Niedermayer Marco Patrcik
  8. Mikula Stephan

Offenes Doppel

  1. Hundstorfer Kevin / Drabik Vladimir
  2. Kucera Philipp / Lukas Alexander
  3. Willfort Benjamin / Gruber Andreas
  4. Horvath Thomas / Mikula Stephan
  5. Neuhaus Winfried / Vilim Oliver
  6. Thiel Markus / Pichlbauer Emanuel

DAmen Einzel

  1. Jobstmann Sophie
  2. Lukschander Angelika
  3. Tabakovic Marina
  4. Suvajac Susanne

Damen Doppel

  1. Scheuer Karen / Tabakovic Marina
  2. Jobstmann Sophie / Suvajac Susanne

Am 01.06.2014 fand in Schönering/OÖ eine Austrian Tour statt. Österreichs Nummer 1, der Oberösterreicher Kevin Hundstorfer, war wieder zurück auf der Tour und sicherte sicher abermals einen Doppelpack in den Hauptbewerben.

Das Einzel entschied der Favorit vor dem Wiener Florian Brücker sowie dem Niederösterreicher Patrick Staindl. Blech im Einzel ging an Teamchef Martin Muik, der ein ausgezeichnetes Turnier spielte.

Im Doppel gewann Kevin Hundstorfer mit dem Wiener Bernhard Kraus, nach einem spannenden Finale, vor Martin Muik (OÖ) und Florian Pohn-Weidinger (SBG). Den 3. Platz holten sich die Routiniers Laszlo Teke und Oliver Vilim aus Wien vor den ortsansässigen Twisteranern Dominik Falkensteiner und Christian Gruber.

Gesamt waren in Schönering rund 70 verschiedene Spieler/innen am Start. Neben den Hauptbewerben Offenes Einzel und Offenes Doppel wurden die Bewerbe Damen Einzel, Rookie Doppel sowie für vereinsfremde Spieler ein Hobbydoppel durchgeführt.

Weitere Turnierergebnisse:

Damen Einzel:
  1. Barbara Straubinger
  2. Sabine Toch
  3. Sabrina Astleitner
Rookie Doppel:
  1. Wetter/Habitzl
  2. Krammel/Posch
  3. Jocher/Schneider
Hobby Doppel:
  1. Steiner/Eckersberger
  2. Zeppezauer/Füreder
  3. Bernhard/Swoboda

Herzliche Gratulation den Gewinnern!!

Alle Ergebnisse: hier

Danke an den Tischfussballclub Twisters der eine tolle Location sowie eine tadellose Gastro zur Verfügung gestellt hat!

Das Schönering Open 2014 kann als absoluter Erfolg verbucht werden und wird 2015 im Turnierkalender als ITSF Pro Tour wiederzufinden sein.

Im Rahmen der Garlando WS findet Freitag Mittag nach der Qualifikation der Einzelbewerbe eine kurze Tischfußball Schiedsrichterschulung mit anschließender Prüfung statt.

Mit der Generalversammlung des TischFußballBundes Österreich vom 28.11.2015 wurden neue Qualifikations- und Setzungskriterien im Zusammenhang mit der Staatsmeisterschaft beschlossen. Wir hoffen damit für dieses alljährliche Tischfußballturnier ein klares und verständliches System gefunden zu haben und freuen uns auf die nächste Staatsmeisterschaft.


weiterlesen

Die zweite Station der österreichischen Challenger Tour brachte vor allem neue Gesichter auf dem Podest!

Zum Bericht

Zu den Ergebnissen

 

Sportliche Grüße - Euer TFBÖ-Team

Wiedereinmal lädt der TFC Pielachtal zu einem Challenger-Turnier:

Das Dirndltal - Challenger im Gemeindezentrum Hofstetten-Grünau.

 

Auf mindestens 12 Garlando - Turniertischen werden 11 Bewerbe ausgetragen.

mehr Info unter Termine oder Facebook

Die wichtigsten im Überblick

(Details sind im Regulativ einsehbar)

  • Die TFBÖ Jahresmitgliedschaft wird von der Tagesmitgliedschaft abgelöst -
    betroffen sind alle Turniere der Kategorie I, II, III, IV,V und VI.
    (siehe Regulativ 2.4 und 2.7)
  • Die Wintertransferzeit läuft von 15. Dezember bis 15. Jänner (siehe Regulativ 2.3)
  • Alkohol-Missbrauch (siehe Regulativ 5.1.11)
  • Staatsbewerbe (siehe Regulativ 5.2.8):
    • Reduzierung auf 16 Plätze bei den Herren
    • Reduzierung auf 8 Plätze bei den Damen
  • Spielerstatus \"Pro Master\" entfällt
    Punktegrenzen und Nenngelder wurden angepasst (siehe Regulativ 6.4)

Bei Fragen stehen euch eure Landesverbände bzw. in weiterer Folge der TFBÖ gerne zur Verfügung

Seit Jänner 2007 gütig war es nun an der Zeit das Regelwerk anzupassen.

Das aktuelle \"ITSF - Rulebook\" Stand November 2015 steht unter Dokumente zum Download bereit.

Die wichtigsten Änderungen zusammengefasst in Deutsch sind hier zu finden.

Der österreichische Tischfußball Herren National Teamtrainer Wagner Thomas nutzte beim Danube Open 2016, dem ersten TFBÖ Tischfußball Turnier in diesem Jahr - veranstaltet vom Wal05, die Gelegenheit und arbeitete mit vertrauten österreichischen Spitzenspieler den Herrenkader für das Jahr 2016 aus.

Nach der Garlando WCS2014 ist Martin Muik als Herren Teamtrainer sowie Anton Skok als Teamtrainer der Damen Tischfussball Nationalmannschaft zurückgetreten. Beide Trainer feierten, mit dem Heimsieg auf der Garlando WCS, nochmals einen wichtigen Erfolg für Österreich!!

Martin Muik betreute das Herren Team 3 Jahre und gewann als Highlight jedes Jahr die Garlando WCS!!

Anton Skok betreute das Damen Team ebenfalls 3 Jahre. Toni gewann mit dem Team 1x den Vizeweltmeistertitel in Nantes sowie 2x die Garlando WCS.

Der TFBÖ bedankt sich bei den bisherigen Trainern Martin Muik und Anton Skok für ihr Engagement und ihre Unterstützung in den letzten Jahren!!

Die Salzburger Tischfußballsaison startet wie gewohnt mit dem \"LM warm up\", erstmals jedoch als nationales Turnier der TFBÖ Future Tour. Mit 50 Teilnehmern aus 5 Bundesländern ist das Turnier ordentlich besucht, im Teilnehmerfeld stehen auch einige hochkarätige Namen der nationalen Szene.


weiterlesen auf www.tischfussball-sbg.at

mehr lesen unter Facebook

Stolz können wir sein auf unsere Sportler/innen! Bei der Leonhart Word Championship Series 2015 in Berlin wurden eine Menge Top Platzierungen erreicht.

600 Teilnehmer aus über 20 verschiedenen Nationen kämpften in verschiedensten Disziplinen um den Sieg! Die Leonhart WCS ist eines der 4 wichtigsten Tischfussball Punkteturniere der ITSF World Tour sowie das größte und wichtigste Leonhart Turnier der Welt.


Beitrag auf Facebook

Im Rahmen des letzten Bundesliga-Heimspiels von FC Red Bull Salzburg wurde ein Wuzel-Workshop im Fanpark des Salzburger Stadions in Zusammenarbeit mit dem Tischfußballbund Salzburg organisiert. Bei schönem Wetter, toller Kulisse und Dank zahlreicher motivierter Kids entwickelten sich die beiden Tische zum Publikumsmagnet für Alt und Jung.

Der gewählte Modus ermöglichte einen fairen und ausgeglichenen Wettbewerb mit kurzweiligem Wechsel am Spielgerät. Nach drei erzielten Toren erhielten die Spieler einen Stempel in ihre Teilnahmekarte. Nach drei ungeschlagenen Begegnungen musste neu „gefordert“ werden. Für die besten 6 Stempelsammler gab es tolle Sachpreise vom FC Red Bull Salzburg.

Neben den zahlreichen Jugendlichen testeten auch die Maskottchen „Lexi“ (Zoo Salzburg), „Sumsi“ (Raiffeisen) und natürlich „Bully“ (FC Red Bull Salzburg) ihr Geschick am Tischfußballtisch.

Die von Christian Haberl, Bernhard Reschreiter und Andreas Greinz-Einberger betreute Veranstaltung war ein voller Erfolg und eine tolle Werbung für den Tischfußballsport.

Hier ist der Link zum Bildbericht.

Sportliche Grüße!

TFBÖ

Der TFBÖ freut sich, Euch voller Stolz schon jetzt die wichtigsten Daten für die kommende Garlando WCS bekannt geben zu dürfen.

Die Garlando WCS wird von 10.7.2015-12.7.2015 in unsere Bundeshauptstadt, Wien ausgetragen werden.

Der TFBÖ konnte den Tennis Point Vienna als Partner für dieses außergewöhnliche Event gewinnen und darf die WCS deshalb in den Räumlichkeiten von Tennis Point in 1030 Wien ausrichten.

Wir freuen uns schon jetzt auf eine unvergessliche WCS in Mitten Wiens!!

\"\"
Bereits zum 13. Mal in Folge konnte der TFBÖ die Garlando World Championship Series nach Österreich bringen, diesmal in die Bundeshauptstadt Wien. Mit knapp 500 TeilnehmerInnen aus ca. 25 Nationen war sie ein rekordverdächtiger Erfolg.

Von 10. bis 12. Juli wurden an 3 Bewerbstagen mehrere Tausend Begegnungen ausgetragen. Neben den normalen WCS-Bewerben wurde auch noch die European Championsleague veranstaltet. Auch wenn es die Organisatoren zwar vor einige Herausforderungen stellte war es ein extrem spannender und stimmungsvoller Event mit starker österreichischer Beteiligung.

weiterlesen

Von 11. bis 13. Juli 2014 findet das größte Garlando Tischfußball-Turnier der Welt, die World Championship Series, in Salzburg statt.

Infopakage / Ausschreibung

Österreichische SpielerInnen müssen vor der Anmeldung ihren Status überprüfen! Der höchste Status zählt für die Package-Anmeldung. ITSF Top 150-SpielerInnen sind in jedem Bewerb Pro. ITSF Top-400 SpielerInnen sind in jedem Bewerb SemiPro.

1. Zunächst ITSF-Status checken:

ITSF Top-150 & Top-400: ITSF-Rangliste


2. Internationale Garlando Ranglisten-Status überprüfen:


SpielerInnen-Status Offenes Einzel: Einzel Status


SpielerInnen-Status Offenes Doppel: Doppel Status


Anmeldungsformular: Anmeldung



Package-Überweisung an:
Bank Austria
IBAN: AT961200010002047909
SWIFT CODE: BKAUATWW
Zweck: WCS14 \"Name\"

Alle weiteren Informationen:

Die Voranmeldung läuft bis inkl. 4. Juli 2014!

Sportliche Grüße!
TFBÖ

Bereits zum zwölften Mal in Folge konnte der TFBÖ die Garlando World Championship Series nach Österreich bringen, genauer gesagt nach Salzburg. Mit knapp 350 TeilnehmerInnen aus 22 Nationen war sie ein voller Erfolg!

Von 11. bis 13. Juli wurden an 3 Bewerbstagen mehrere Tausend Begegnungen ausgetragen. SiegerInnen waren dabei zumeist SportlerInnen aus der Alpenrepublik. Nicht nur aus organisatorischer Sicht war dieses Weltranglisten-Turnier somit ein Erfolg, auch aus sportlicher Sicht freut es den TFBÖ, dass 7 der 12 Hauptbewerbe an Österreich gingen. Besonders in den Teamwettkämpfen hatte unsere Nation immer die Nase vorn…

Das Herren-Nationalteam holt sich nach dem Erfolg im letzten Jahr wieder Gold. Auch die Damen haben im Teambewerb die überzeugendere Leistung gebracht und landen auf Platz 1. Die Teams der Junioren und Senioren holen sich jeweils den zweiten Rang und Silber.

Kevin Hundstorfer gewinnt nach 2012 wieder den Titel. Durchaus für eine Überraschung sorgt Bernhard Kraus mit dem zweiten Platz. Rang drei geht an Robert Atha.

Das Finale im Offenen Doppel bestreiten zwei österreichische Teams. Sieger werden dabei die ehemalige Staatsmeister Florian Brückner und Bernhard Kraus, die sich damit auch für die Weltmeisterschaften 2015 in Italien qualifizieren. Auf Rang zwei und drei landen Laszlo Teke/Branislav Kovacevic und Géza Kiss/Tamás Csige.

Im Damen-Einzel steht ein weiteres Mal Verena Rohrer ganz oben, dahinter Melissa Mosser und Noémi Takács auf den Rängen zwei und drei.

Im Damen Doppel überzeugen einmal mehr Verena Rohrer und Melissa Mosser vor Marina Tabakovic/Karen Scheuer und Susanne Suvajac/Sophie Jobstmann. Damit ist dieser Bewerb ganz in Rot-Weiß-Rot gekleidet.


Das Junioren-Einzel gewinnt Dominik Sárkány aus Ungarn vor Vojtech Holub und Albinas Seputis. Beste Österreicher: Pascal Domig, Dorjee Lobsang und Lauri Tapana Hakala auf Rang 9.

Im Junioren-Doppel siegen Oakes/Warr vor Pupeikis/Seputis und Holub/Rara.

Der Sieg im Senioren-Einzel geht ein weiteres Mal an Österreich. Robert Mauer holt sich vor Hans-Friedrich Kircher und Ernst Benz den Titel in der Kategorie ‚Über 50‘.

Im Senioren-Doppel siegen die Nachbarn aus Deutschland Detlef Freitag/Heinz Kiessling vor Christian Auer/Peter Swoboda und Ulrich Stoepel/Hans-Friedrich Kircher.

Starke Leistungen der ÖsterreicherInnen prägten diese WCS. Die Atmosphäre in der Halle und die allgemeine Stimmung, zu der die Players Party ihren Beitrag lieferte, schienen stets gut zu sein und bislang gab es durchwegs positives Feedback.

VIELEN DANK an all jene die dazu beigetragen haben dieses Turnier möglich zu machen und ein Dank an die SpielerInnen-Community, die dieses Event so positiv aufgenommen und besucht hat. Freuen wir uns also auf eine Neuauflage 2015!

Der TFBÖ bei Facebook:
http://www.facebook.com/tfboe

Vollständige Ergebnisse:
ITSF

Video-Zusammenfassung:
Youtube

ORF Video-Beitrag (ab Sekunde 40):
ORF

Facebook Foto-Album:
Facebook

Von 11. bis 13. Juli 2014 findet das größte Garlando Tischfußball-Turnier der Welt, die World Championship Series, in Salzburg statt.

Infopakage / Ausschreibung

Österreichische SpielerInnen müssen vor der Anmeldung ihren Status überprüfen! Der höchste Status zählt für die Package-Anmeldung. ITSF Top 150-SpielerInnen sind in jedem Bewerb Pro. ITSF Top-400 SpielerInnen sind in jedem Bewerb SemiPro.

1. Zunächst ITSF-Status checken:

ITSF Top-150 & Top-400: ITSF-Rangliste


2. Internationale Garlando Ranglisten-Status überprüfen:


SpielerInnen-Status Offenes Einzel: Einzel Status


SpielerInnen-Status Offenes Doppel: Doppel Status


Anmeldungsformular: Anmeldung



Package-Überweisung an:
Bank Austria
IBAN: AT961200010002047909
SWIFT CODE: BKAUATWW
Zweck: WCS14 \"Name\"

Alle weiteren Informationen:

Die Voranmeldung läuft bis inkl. 4. Juli 2014!

Sportliche Grüße!
TFBÖ