Von 16.-18.05.2014 waren österreichische Nationalteamvertreter beim größten und wichtigsten Bonzini Turnier der Welt in Paris-Pontoise zu Gast.

Am ersten Tag war Nationscup angesagt. Die Umstellung auf Bonzini viel den Teams noch schwer, jedoch konnte das Herren Team in der Qualifikation gegen Groß Britannien, sowie das Damen Team gegen Belgien gewinnen und Achtungserfolge feiern!! In den Finalrunden verfehlte das Österreichische Damenteam um 1 Tor das Finale und belegte letztendlich den 4. Platz. Die Herren scheiterten im Hauptbewerb am Favoriten Frankreich und belegten den 5. Platz. Samstag und Sonntag waren Einzel und Doppelbewerbe angesetzt. Die Spielfreude der Österreicher wurde immer größer und die Spiele immer spannender!

Beste Österreicher in den Hauptbewerben:

Offenes Einzel (229 Teilnehmer): 33. Platz Marco Patrick Niedermayer
Offenes Doppel (142 Teams): 33. Platz Anton Skok / Thomas Wagner
Damen Einzel (36 Teilnehmerinnen): 9. Platz Sophie Jobstmann
Damen Doppel (20 Teams): 9. Platz Sophie Jobstmann/Barbara Straubinger

Letztendlich konnte für zukünftige Multitable Bewerbe eine Menge an Erfahrung gesammelt werden. Die Österreichischen Vertreter kamen gestärkt aus Paris zurück und freuen sich auf ein Wiedersehen im Jahr 2015.